Wissen

FACILITY MANAGEMENT

Arbeitsschutz im

Facility-Management

Facility Management

Facility Management umfasst die Verwaltung und Bewirtschaftung von Liegenschaften, Gebäuden, technischen Anlagen und Einrichtungen während ihrer Nutzungsphase und ist noch eine relativ junge innovative Dienstleistungsbranche. In Deutschland setzten die TOP 25 Unternehmen dieser Branche 2009 rund 5,5 Milliarden Euro um. FM ist somit heute mit über vier Millionen Erwerbstätigen als Schlüsselbranche der deutschen Wirtschaft zu betrachten und hat einem Anteil von 5 Prozent am Bruttoinlandsprodukt (Vergleich: Baubranche 4,5 %, Automobilbranche 3,1 %). Das in der Vergangenheit stark technische und gebäudebezogene Verständnis von FM ist längst überholt. FM ist heute eine Managementdisziplin, die durch ergebnisorientierte Handhabung von Facilities im Rahmen geplanter, gesteuerter und beherrschter Facility Prozesse eine Befriedigung der Grundbedürfnisse von Menschen am Arbeitsplatz, Unterstützung der Unternehmens-Kernprozesse und Erhöhung der Kapitalrentabilität bewirkt. FM ist ein bedeutender, wachsender Wirtschaftszweig und erweist sich auch in Krisenzeiten als sicherer und attraktiver Arbeitgeber. Das Betreiben von Liegenschaften ist eine Managementaufgabe und sicherlich nicht mehr „nur“ ein Hausmeisterjob.

Quelle: Die Möglichmacher

Facility Management in 8 Minuten erklärt:

Hier geht es zu einem Video eines Werbespots der Firma CPC AG, in der in "Die Sendung mit der Maus"- Manier die wesentlichen Grundlagen zum FM erläutert werden. Toll gemacht. Das Video wurde schon über 86.000 mal angeklickt.
  • Logo GEFMA
  • mitglied vdsi
  • Stempel TAS